Drehen für Hobbyschlosser und Oldtimerfans

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich hier in einem Demoshop, der ausschließlich zu Testzwecken dient. Bestellungen werden nicht ausgeführt!

Die Drehmaschine ist die Königin der Werkzeugmaschinen, es ist praktisch unmöglich, genaue und saubere rotationssymmetrische Bauteile ohne sie herzustellen! Tatsächlich ist es so, dass in vielen mechanischen Werkstätten, aber auch bei Hobbyschlossern, zunächst als Werkzeugmaschine eine Drehmaschine steht. Wenn Sie also eine ernstzunehmende Metall-Hobbywerkstatt einrichten oder wirklich gekonnte Oldtimer-Reparaturen oder -Überholungen machen wollen, werden Sie um eine ordentliche Drehmaschine nicht herumkommen. Dieses Buch ist voller Tipps und Ratschläge zur Anschaffung, Fehlervermeidung, benötigten Werkzeugen und Spannmitteln, etc., dabei wird der theoretische Hintergrund nicht verschwiegen, vielmehr wird die Theorie in leichtverdaulichen Häppchen geliefert, für Nicht-Techniker verständlich! Mit "Drehen für Hobbyschlosser und Oldtimerfans" sind technische Laien in der Lage, selbst Ersatzteile zu fertigen, die über herkömmliche Fachwerkstätten nicht mehr bezogen werden können. Und gerade bei Motoren und Getrieben findet man sehr oft Verschleiß. Das Nachfertigen von Bauteilen gehört eben zum Oldtimerhobby dazu. Drehen ist zwar ein Handwerks- und Ausbildungsberuf, aber jeder, wirklich jeder, kann das lernen! Es ist nicht schwer - trauen Sie sich!

Rieg, Frank
Shaker Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783844053241
36,80 €
Kategorie:
Sachbuch